Häufig gestellte Fragen (FAQ)

 

Es gibt ja inzwischen viele Maskenhalter, Maskenbänder oder ear-saver. Was unterscheidet das Kuff von diesen Produkten?
Das Kuff wurde speziell für Friseure, Optiker und Hörgeräteakustiker enwickelt. Es ist für den kurzen Einsatz am Kunden gedacht. Im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten lässt es sich sehr gut reinigen und desinfizieren. Es ist im Nacken sehr schmal, so das Friseure mit Schere und Haarschneidemaschine genug Platz haben. Man kann das Kuff individuell an die Anatomie der einzelnen Kunden anpassen. Und dadurch das es auf Nacken und Schultern aufliegt ist es für den Kunden sehr angenehm zu tragen.
Ich bin Friseurin, wie setze ich das Kuff am effizientesten ein?Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass FriseurInnen das Kuff am ehesten für Personen mit Kurzhaarfrisuren einsetzen. Dabei wird das Kuff aufgesetzt sobald die Seiten und Ohrenbereiche frisiert werden. Manche FriseurInnnen lassen das Kuff aufgesetzt, wenn es an den Nackenbereich geht. Da entwickelt aber jeder seine eigene Strategie.
Als Friseur bitte ich meine Kunden einfach die Maske mit der Hand ins Gesicht zu drücken, wenn ich um ihre Ohren herum schneide. Das geht doch auch, oder?Wenn man eine Schutzmaske trägt, sammeln sich Schmutz, Viren und Bakterien vor allem an der Außenseite der Maske. Deswegen sollte man vermeiden eine länger getragene Maske von Außen anzufassen. Denn so gelangt genau das, was man daran hinderte in die Atemwege zu gelangen, an die Hände.
Wie wird das Kuff eingesetzt?Das Kuff wird dem Kunden von hinten über die Schultern gelegt, anschließend hängst du die Masken-Gummibänder von den Ohren über die Haken des Kuffs. Wir empfehlen die inneren Haken zu verwenden (am nähesten zum Hals),
Was bedeutet der Name "Kuff"? "Kuff" ist ein Eigenname und spricht sich wie man ihn schreibt. Eventuell wurden wir ein wenig vom Bootsbau inspiriert ;-).
Das Kuff wird von den Maskenbändern hochgezogen. Was mache ich falsch?Besonders bei Masken mit wenig dehnbaren Befestigungsbändern kann dies vorkommen. Probiere doch mal über die weiter vorne liegenden Befestigungshaken ein wenig Spannung herauszunehmen. Wir empfehlen dir aber, eine Maske mit nicht zu straffen und gut dehnbaren Bändern zu verwenden.
Was passiert mit dem Kuff, wenn die Corona-Pandemie vorüber ist? Das Kuff kann auch in jeder "normalen" Influenza-Welle zum Einsatz kommen. Da wir mit dem Kuff ein Produkt auf den Markt bringen, das hoffentlich nur ein paar Monate lang gebraucht werden wird, ist uns die Wahl des Materials und ein möglichst minimaler Rohstoffeinsatz im gesamten Bestellprozess wichtig.
Aus welchem Material besteht das Kuff? Das besteht aus einem Biopolymer, das zu 92% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird, die restlichen 8% sind ebenfalls nicht erdölbasiert. Hierbei handelt es sich um Mineralien wie Kalk.
Wie kann man das Kuff reinigen? Das Kuff ist spülmaschinenfest und hitzebeständig bis zu Temperaturen von 90°C. Es kommt gut mit Reinigungsmittel auf Basis von Säuren und Laugen zurecht. Desinfektionsmittel auf Basis von Alkohol verträgt es gut, es sollte nur nicht tagelang im Alkoholbad liegen. Wir haben das Kuff so gestaltet das man es mit einem Reinigungstuch möglichst leicht abwischen kann und überall hin kommt.
Wie entsorge ich das Kuff?Das Kuff besteht aus einem Kunststoff, der nicht biologisch abgebaut wird, sondern über den Restmüll entsorgt werden kann. Es ist wichtig, dass das Kuff nicht im Biomüll landet, da für Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen noch kein flächendeckendes Entsorgungsnetzwerk besteht. Das beim Heranwachsen der Rohmaterialien gebundene CO2 wird bei der Verbrennung wieder freigegeben. Das Kuff besteht somit aus einem CO2-neutralen Material.